Knappe Niederlage wirft RTV nicht aus der Bahn


Nach den Auftaktsiegen in Wipperfürth und in eigener Halle gegen Monheim, trat man am Sonntag auswärts bei der zweiten Mannschaft der Soldaten an, welche in der vergangenen Woche ihre erste Niederlage einstecken mussten.

Das Spiel begann ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich absetzen und die Begegnung war geprägt von zwei guten Abwehrreihen. Folgerichtig ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause. Natürlich nahm man sich vor vorne druckvoller zu spielen und hinten weiterhin stabil zu stehen. Ersteres funktionierte leider nicht, sodass man zwar ständig in Schlagdistanz blieb, aber nach 2-3 offenen Würfen, die vergeben wurden, einem Rückstand hinterherrannte. Zwar versuchte die Mannschaft in kämpferischer Hinsicht alles, musste allerdings am Ende dieser fairen Partie die erste Niederlage der Saison hinnehmen. Mit dieser Leistung muss man sich allerdings keinesfalls verstecken und darum nimmt die Mannschaft für die kommende Woche erneut Anlauf auf die nächsten zwei Punkte dieser noch jungen Saison. Man erwartet in eigener Halle die noch verlustpunktfreie zweite Mannschaft des Lüttringhauser TV.

HC BSDL – Remscheider TV 23:20 (10:10)

Tore: Plückebaum (8) Richter (4) Steidl (4) Berndl (2) Heldmann (1) Hartenstein (1)