Unentschieden gegen Gräfrath!


Nach der unerwarteten Niederlage vom Donnerstag wollten wir am Samstag Wiedergutmachung betreiben.Wir starteten mit einer 5:1-Deckung, bekamen allerdings keine Stabilität in die Abwehr.

So konnten wir das Spiel 15 min ausgeglichen gestalten, ehe wir mit drei Toren in Rückstand gerieten. Nach einer Auszeit und ein paar Korrekturen später gingen wir mit einem 9:9 Unentschieden in die Halbzeit. Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor mehr Tempo zu gehen und vielleicht auch mal einfache Tore zu erzielen. So viel vorweg, das klappte nicht. So ging ein hartumkämpftes Spiel in den zweiten Akt, zunächst mit leichten Vorteilen für uns. Doch im Laufe der zweiten Halbzeit, schien sich der Spielfilm vom Donnerstag zu wiederholen. Nun waren wir mit 2 Toren im Rückstand. Anders als am Donnerstag konnten wir uns nochmal auf unser Stärken besinnen und ausgleichen. Den letzten Angriff konnten wir zu Lasten eines Freiwurfs, der direkt ausgeführt werden musste, stoppen und dieser landete nur im Block. So blieb ein Punkt verdient auf unser Konto.

Tore: Behling (6) Blicke (3) Goldbaum (3) Schmidt (3) Szyra (2) Münch (1) Ehmann (1)